Carinthia Micro Tent

Carinthia

Carinthia Micro Tent Plus Biwaksack, oliv

CHF 749Zum Produkt

Lange habe ich überlegt, ob ich mir dieses Zelt (oder wohl eher ein komfortabler Bivi-Bag) erwerben soll. Schliesslich besitze ich schon das Vaude Power Lizard GUP 1 Personen Zelt (690 Gramm Gesamtgewicht). Nun, wie dem auch sei. Für den Kauf spricht jedenfalls die gute Carinthia Qualität. Das Zelt besteht aus genau drei Komponenten. Gegen den Kauf spricht jedoch der hohe Preis und das relativ grosse Pack Mass und das Gewicht von 1.8 kg.

Der erste Eindruck:

Gleich zum Anfang muss ich euch sagen, dass ich etwas enttäuscht war, da dem Zelt keine Heringe und Leinen beigelegt waren. Dies könnte man bei diesem doch eher hohen Preis eigentlich erwarten. Somit ist das Zelt – ab Werk - eigentlich nicht vollumfänglich einsetzbar, sondern kann eher als Bivi-Bag benützt werden. Besorgt man sich aber noch zusätzlich z.Bsp. Paracord und Titan-Heringe, kann man das Zelt aufbauen. Wichtig ist dabei, dass ihr das Zelt ordentlich spannt, denn sonst hängt die Mitte durch und hängt euch unangenehm ins Gesicht während ihr euch drinnen befindet.

Das Zelt ist sehr gut verarbeitet. Die Nähte sind ordentlich genäht und verschweisst, sodass kein Wasser eindringen kann. Die Reissverschlüsse sind hochwertig und lassen sich gut hin und her bewegen. Das Material ist reissfest, wasserabweisend und - einer der grössten Vorteile meiner Meinung nach - atmungsaktiv. Wichtig ist für mich, dass man auch genug Platz hat um sein Rucksack und weiteres Equipment sicher und trocken zu verstauen. Dies ist kein Problem bei einer Länge von 270 cm. Man kann sein Zeugs gut an beiden Enden verstauen. Am Boden ausserhalb hat es Schlaufen um eine Matte darin zu befestigen. Für mich ist diese Lösung nicht ideal da ich die Matte lieber mit ins Innere nehme. Was mir sehr gefällt, ist das integrierte Moskitonetz, welches ideal ist, wenn man für eine bessere Belüftung die Zeltöffnung aufspannen möchte.

Leider konnte ich noch keine Nacht darin verbringen und es noch nicht auf seine Dichtigkeit im Regen testen. Zudem nimmt es mich auch wunder, wie warm und stickig es im Sommer darin ist. Ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten und euch später mehr Erfahrungen mitteilen.

Für wen also ist dieses Zelt?

Zuerst mal für Leute mit einem grossen Budget. Dieses Zelt bietet wenig Komfort für jemanden der gerne abends noch in seinem Zelt sitzen möchte. Dafür ist dieses Zelt eher weniger geeignet. Es ist wirklich darauf ausgelegt, um darin zu schlafen oder einen starken Regenschauer liegend zu überstehen. Oder als Einsatz für meinen persönlichen Favorit: um eine kleine Siesta darin abzuhalten.

Update folgt..

Das könnte Dich auch interessieren‚‚

(0) Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.