Carinthia (68)

Carinthia

TEST
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Carinthia G-LOFT Loden Hose, oliv
Carinthia Carinthia G-LOFT Loden Hose, oliv
CHF 319.00
ab
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu
TEST
Kleider-Grösse
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Zum Artikel
Neu

Carinthia

Carinthia aus Österreich ist spezialisiert für Top-Outdoor-Bekleidung und Biwak-Ausrüstung. Das hat nicht nur bei Jägern und in der Survival-Szene für einen guten Namen gesorgt, sondern auch beim Militär. Und da kommt nur das Beste in Frage. Carinthia ist also auch für den Freizeit-Outdoor-Sportler die erste Wahl. Von der leichten Seidendecke über eine Vielzahl von Kunstfaser-Schlafsäcken bis zum Daunenschlafsack für eine zünftige Expedition, für jede Witterung und jede Jahreszeit in allen Klimazonen finden sich der geeignete Schlafsack. Auch solche mit wasserdichter, abnehmbarer Aussenhülle. Ergänzend dazu findet sich bei dem innovativen Hersteller der passende Biwaksack. Der Survival Bivy Bag ist klein, leicht und vollkommen wetterfest. Das komfortable und leichte Micro-Zelt besticht durch Wind- und Wasserfestigkeit sowie mit einem ultraleichten Gestänge, das aus dem Sack im Handkehrum ein Zelt zaubert.

Die gleichen Qualitätskriterien wie bei den Schlafprodukten wird auch bei der Outdoor-Bekleidung angelegt. Carinthia rüstet Jäger, Bergsteiger, Survival-Gänger und Armeen mit wind- und regenfester Kleidung aus. Die funktionalen Hosen und Jacken entsprechen höchsten Ansprüchen und gehören zum Besten, was ein Buschgänger verwenden kann. Leichte Westen und Windjacken finden sich bei den Österreichern ebenso wie Daunenjacken und Microfaserjacken für tiefste Temperaturen. Das gleiche breite Spektrum gilt auch für Outdoor-Hosen. Speziell sind die Windstopper Boots - Biwakschuhe der Extraklasse - welche auch tiefsten Temperaturen trotzen.

Die hochwertigen Outdoor-Produkte von Carinthia stechen heraus, da sie dem Nutzer den besten Schutz vor jeglichen Bedingungen in der Natur bieten. Die Isolations-Bekleidung ist mit G-LOFT oder CQ-DOWN ausgerüstet und hält auch bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt noch warm. Damit auch Nässe abgewehrt wird setzt Carinthia auf Membranen von GORE-TEX oder andere Technologien die wasserabweisend sind. Dadurch haben die Textilien eine noch höhere Wärmeleistung, da die Isolation trocken bleibt. Bei den ausgewählten Materialien setzt Carinthia auf robuste und abriebbeständige Fasern wie Cordura die zudem schmutzabweisend sind. Dies führt dazu, dass die Kleidung sehr langlebig ist und haltbar ist.

Funktionalität wird Carinthia grossgeschrieben und so sind alle Taschen und Knöpfe vielfach getestet und optimiert. Teilweise werden die Jacken und Hosen sogar in der Polarregion erprobt. Für Abenteurer bleiben so keine Wünsche hinsichtlich der Bedienbarkeit und Zweckmässigkeit offen.

Carinthia aus Österreich ist spezialisiert für Top-Outdoor-Bekleidung und Biwak-Ausrüstung. Das hat nicht nur bei Jägern und in der Survival-Szene für einen guten Namen gesorgt, sondern auch beim... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Carinthia

Carinthia aus Österreich ist spezialisiert für Top-Outdoor-Bekleidung und Biwak-Ausrüstung. Das hat nicht nur bei Jägern und in der Survival-Szene für einen guten Namen gesorgt, sondern auch beim Militär. Und da kommt nur das Beste in Frage. Carinthia ist also auch für den Freizeit-Outdoor-Sportler die erste Wahl. Von der leichten Seidendecke über eine Vielzahl von Kunstfaser-Schlafsäcken bis zum Daunenschlafsack für eine zünftige Expedition, für jede Witterung und jede Jahreszeit in allen Klimazonen finden sich der geeignete Schlafsack. Auch solche mit wasserdichter, abnehmbarer Aussenhülle. Ergänzend dazu findet sich bei dem innovativen Hersteller der passende Biwaksack. Der Survival Bivy Bag ist klein, leicht und vollkommen wetterfest. Das komfortable und leichte Micro-Zelt besticht durch Wind- und Wasserfestigkeit sowie mit einem ultraleichten Gestänge, das aus dem Sack im Handkehrum ein Zelt zaubert.

Die gleichen Qualitätskriterien wie bei den Schlafprodukten wird auch bei der Outdoor-Bekleidung angelegt. Carinthia rüstet Jäger, Bergsteiger, Survival-Gänger und Armeen mit wind- und regenfester Kleidung aus. Die funktionalen Hosen und Jacken entsprechen höchsten Ansprüchen und gehören zum Besten, was ein Buschgänger verwenden kann. Leichte Westen und Windjacken finden sich bei den Österreichern ebenso wie Daunenjacken und Microfaserjacken für tiefste Temperaturen. Das gleiche breite Spektrum gilt auch für Outdoor-Hosen. Speziell sind die Windstopper Boots - Biwakschuhe der Extraklasse - welche auch tiefsten Temperaturen trotzen.

Die hochwertigen Outdoor-Produkte von Carinthia stechen heraus, da sie dem Nutzer den besten Schutz vor jeglichen Bedingungen in der Natur bieten. Die Isolations-Bekleidung ist mit G-LOFT oder CQ-DOWN ausgerüstet und hält auch bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt noch warm. Damit auch Nässe abgewehrt wird setzt Carinthia auf Membranen von GORE-TEX oder andere Technologien die wasserabweisend sind. Dadurch haben die Textilien eine noch höhere Wärmeleistung, da die Isolation trocken bleibt. Bei den ausgewählten Materialien setzt Carinthia auf robuste und abriebbeständige Fasern wie Cordura die zudem schmutzabweisend sind. Dies führt dazu, dass die Kleidung sehr langlebig ist und haltbar ist.

Funktionalität wird Carinthia grossgeschrieben und so sind alle Taschen und Knöpfe vielfach getestet und optimiert. Teilweise werden die Jacken und Hosen sogar in der Polarregion erprobt. Für Abenteurer bleiben so keine Wünsche hinsichtlich der Bedienbarkeit und Zweckmässigkeit offen.